Home
Wir über uns
Unsere News
Sonne sucht
Sonne + Holz heizen
Ihre Anfrage an uns:
Energiepreise
Paradigma LIVE!
Heizungsregelung
Aktion Pelletti-Live
Beratung & Planung
Service/Checks
Förderung
Sanitär/Wohlfühl-Bad
Solaranlage
Pelletsheizung
Pellet/Scheitholz
Gasheizung
Ölheizung
Wie funktionierts?
Wo lagern?
Welcher Kessel?
Ready for Bio-Oil
Biogas-Anlage
Blockheizkraftwerk
Optimierte Regelung
Heizungspumpe
Regenwassernutzung
So finden Sie uns
Kontakt
Jobs 2016 zu sofort!
Impressum

Für einen ROTEX A1 ist Platz im kleinsten Haus

 

Abb.: ROTEX, www.rotex-heating.com

Da alle ROTEX A1 Brennwertkessel keinen Kamin, sondern nur eine dünne Kunststoff-Abgasleitung benötigen und raumluftunabhängig betrieben werden, sind die Aufstellmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Stellen Sie den ROTEX A1 Brennwertkessel doch einfach unters Dach und gewinnen Sie so mehr Platz für Ihre Hobbies.

Ideal für den Kesseltausch bei bestehenden Anlagen

Der ROTEX A1 eignet sich ideal für den Austausch älterer Heizkessel. Seine große Flexibilität bei der Einbringung in bestehende Systeme, sein geringes Gewicht bei kleinsten Abmessungen und die einfache Sanierung des Abgassystems machen ihn hier zum Spezialisten. Mit dem ROTEX A1 sparen Sie Heizkosten und entlasten die Umwelt - und das bei maximalem Heiz- und Warmwasserkomfort.

Übrigens, Heizöl darf auch im Heizraum gelagert werden:

Gewinnen Sie Ihren bisherigen Heizöllagerraum zu anderweitiger Nutzung, z. B. als Hobbyraum, für eine Sauna oder Ähnliches. In Kombination mit den doppelwandigen Sicherheitstanks ROTEX variosafe kann das Öl einfach neben dem Kessel gelagert werden. Und das ohne Abmauerung oder Ölauffangwanne. Die baulichen Vorschriften (Landesfeuerungsverordnung) lassen eine Heizöllagerung von bis zu 5000 Litern im Aufstellraum zu. Dabei muss zwischen Heizkessel und Sicherheitstank ein Mindestabstand von 1 m eingehalten werden, wenn kein Strahlungsschutz vorhanden ist. Die Kunststoffverkleidung des ROTEX A1 Öl-Brennwertkessels wirkt als Strahlungsschutz und wird an keiner Stelle wärmer als 40 °C. Dies wurde durch ein TÜV-Gutachten nachgewiesen. Somit ist formal ein Mindestabstand von 10 cm zwischen Öltank und A1 Kessel ausreichend.

Aus Handhabungsgründen empfehlen wir, einen Abstand von mindestens 40 cm einzuhalten.

Heizraum und Lagerraum in einem

ROTEX A1 und zwei ROTEX variosafe 1000-l-Tanks, Platzbedarf: 3,7 m2


Top

Fehnker > Ihr Partner in Rahden + | Pr. Ströhen, Stemwede, Espelkamp, Lübbecke, Pr.Oldendorf, Hüllhorst, Hille, Diepenau, Wagenfeld